Ferienwohnung, Ferienpark Heiligenhafen am Binnensee

Gestalten Sie Ihre Freizeit in Heiligenhafen mit Umland.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten.

  1. Mühlenmuseum Jachen Flünk und Peter-Wiepert-Museum auf Fehmarn - Zwei Museen, die vom Verein zur Sammlung Fehmarnscher Altertümer e.V. betreut werden und verschiedenartige Einblicke in die Vergangenheit der Ostseeinsel geben. Informationen unter www.museum-fehmarn.de.

  2. Gestalten Sie Ihre Freizeit im Umland von Heiligenhafen im Abenteuer Dschungelland, Subtropisches Badeparadies sowie Wasserski-und Wakeboard Anlage - Drei beliebte Freizeiteinrichtungen im Ostseebad Weißenhäuser Strand. Die verschiedenartigen Erlebniswelten, die sowohl Innen- als auch Außenbereiche besitzen, bieten großen und kleinen Besuchern viele Abenteuer- und Spaßmöglichkeiten. Informationen unter www.weissenhaeuserstrand.de.

  3. Ostsee Aquarium & Meeresmuseum in in Klausdorf bei Heiligenhafen - Die Ostsee ist das größte Brackwassermeer der Welt. Sie verdankt ihre Entstehung dem gigantischen Panzer der letzten Eiszeit. Als er zurückwich, reagierten die Landmassen, indem sie sich zum Teil hoben, zu anderen Teilen senkten. Am Ende entstand die Ostsee. Dieser Prozess ist in der Ostseeerlebniswelt in Klausdorf bei Heiligenhafen präzise und höchst interessant dargestellt. Ein weiterer Schwerpunkt ist die umfangreiche Unterwasserwelt aus über 20 Aquarien. Informationen unter www.ostseeerlebniswelt.de. Eingetragen von Ostsee Erlebniswelt.

  4. Meereszentrum Fehmarn in Burg auf Fehmarn, die nach eigenen Angaben größte Anlage von Meerwasseraquarien in Europa zeigt eine fantastische Unterwasserwelt. Informationen unter www.mega-meereswelten.de.

  5. Eselpark Nessendorf in Blekendorf, Eselspaß auf dem Lande mit Kutschfahrten, Eselreiten und natürlich vielen Eselfohlen. Informationen unter www.eselpark.de.

  6. Gut Weißenhaus in der Gemeinde Wangels, nicht weit vom Weißenhäuser Strand entfernt stehender ehemaliger Gutshof mit neobarockem Schloss aus dem 19. Jahrhundert. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Gut Weißenhaus.

  7. Oldenburger Wallmuseum, in Oldenburg in Holstein befindet sich der Oldenburger Wall. Dieser ist ein Überbleibsel von der slawischen Siedlung Starigard. Nur wenige Hundert Meter davon entfernt ist ein Freiluftmuseum errichtet worden, in dem umgesetzte historische Bauerngebäude und archäologische Funde aus Starigard zu sehen sind. Informationen unter www.oldenburger-wallmuseum.de.

  8. Sciencepark Fehmarn, ebenfalls in Burg auf Fehmarn präsentiert sich seit 2013 eine große Wissensausstellung, die sich in die Bereiche Galileo-Wissenswelt, Technik & Energie sowie Erde & Leben unterteilt. Es werden unter anderem die Entstehung der Erde und die Entwicklung des Menschen dargestellt. Besonders interessant sind die Fossilien und Modelle von Dinosaurier. Informationen unter www.sciencepark-fehmarn.de.

  9. U-Boot-Museum Fehmarn, auf der Insel Fehmarn kann im Hafen von Burgstaaken das zwischen 1966 und 1968 erbaute U-Boot U-11 besichtigt werden. Die Gäste können sich dabei wie richtige Mitglieder der Besatzung fühlen und z.B. sich in die Mannschaftskojen legen. Zum U-Boot-Museum gehört außerdem noch eine kleine Ausstellung am Land. Informationen unter www.ostsee-u-boot.de.

  10. Badewelt Fehmare, am Südstrand der Insel Fehmarn kann das ganze Jahr über in einer 4.500 m² großen Badewelt das Gefühl eines perfekten Sommertages am Meer genossen werden, da große Glasflächen den Blick auf die Ostsee ermöglichen. Informationen unter www.fehmare.de.

  11. Gut Panker, ein kleiner, rund um ein prunkvolles Herrenhaus liegender romantischer Ort bei Lütjenburg mit mehreren Galerien und Kunstwerkstätten, einem Gestüt das zu Kutschfahrten durch die Holsteinische Schweiz einlädt und idyllisch liegenden Gaststätten. Nur 1,5 km vom Gut entfernt steht außerdem der Hessenstein, einer der schönsten und höchsten Aussichtstürme in Schleswig-Holstein. Informationen unter www.gutpanker.de.

  12. Eiszeitmuseum Lütjenburg, auf anschauliche Weise werden die Vorgänge der letzten Eiszeit dargestellt, als die heutige Landschaft Schleswig-Holsteins und mit ihr die Holsteinische Schweiz als Folge gewaltiger Gletscherbewegungen vor 10.000 bis 15.000 Jahren entstand. Informationen unter www.eiszeitmuseum.de.

  13. Turmhügelburg Lütjenburg, im Lütjenburger Nienthal wurde eine mittelalterliche Burg unter Grundlage von Ausgrabungsergebnissen rekonstruiert. Die Anlage ist heute ein lebendiges Museum, welches das einstige Leben in der Region Holstein zeigt. Informationen unter www.turmhuegelburg.de.

  14. Bungsberg, mit einer Höhe von 168 Metern ist der in der Holsteinischen Schweiz liegende Berg die höchste Erhebung von Schleswig-Holstein. Auf seinem Gipfel steht der Elisabethturm, der allerdings nicht bestiegen werden kann. Stattdessen gibt es aber eine Aussichtsplattform, von der ein Blick bis zur Ostsee möglich ist. Außerdem ist der Bungsberg das einzige Wintersportgebiet von Schleswig-Holstein. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Bungsberg.

  15. Museumshof Lensahn, eine Ausstellung zur Geschichte der Landwirtschaft und des Handwerks zum Anschauen und Anfassen. Informationen unter www.museumshof-lensahn.de.

  16. Kloster Cismar, mit der im 13. Jahrhundert erbauten Backsteinkirche gehört das ehemalige Benediktinerkloster zu den bekanntesten Besucherattraktionen auf der Halbinsel Wagrien. Die im Stil der norddeutschen Backsteingotik errichtete Anlage war im Mittelalter ein beliebter Wallfahrtsort. Informationen unter www.kloster-cismar.info.

  17. Naturmuseum Cismar, ein Naturmuseum in dem Versteinerungen, präparierte Tiere, Muscheln, Korallen usw. ausgestellt werden. Informationen unter www.hausdernatur.de.

  18. Zoo Arche Noah in Grömitz (Ostsee), kostenlose Führung (60 Min) mit den Tierpflegern, Besonderheiten: Liger (Tiger und Löwe). Grillplätze sind vorhanden, Hunde dürfen an der Leine mitgeführt werden. Informationen unter www.zoo-arche-noah.de. Eingetragen von Muschel62.

  19. Erlebnis-Meerwasser-Brandungsbad Grömitzer Welle, unabhängig vom Wetter, kann man im Ostseebad Grömitz das ganze Jahr über Badespaß erleben. Weitere Informationen mit der Internetsuche: Grömitzer Welle.

Ein Service der Tourismusseite www.quermania.de mit

Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen in ganz Deutschland

.

nach oben